Tierpsychologie

Der Körper als Spiegel der Seele.

Psychische Belastungen sind häufig die Ursache von Verhaltensstörungen & Erkrankungen.

Konflikte oder gar traumatische Erlebnisse durchleben auch unserer Tiere. Sie zeigen dann unangenehme Verhaltensauffälligkeiten untereinander oder auch uns Menschen gegenüber.

Mit Euch gemeinsam wird das innere Erleben Eures Tieres analysiert und dann festgelegt durch welche Änderungen in der verhaltenskundlichen Praxis, bei Mensch und Tier, die Auffälligkeiten korrigiert werden können. Bei der Umsetzung werdet ihr gern von mir begleitet.

Psychische Belastungen bilden auch häufig die Ursache von Krankheiten die sich im Körper spiegeln. Auf der Basis der „Fünf Biologischen Naturgesetze“ wähle ich das entsprechende Therapieverfahren für Euer Tier aus. Hier werden die psychischen und physischen Symptome betrachtet.

Auch bestimmte Stoffe im Hundefutter können das Gleichgewicht im Stoffwechsel stören und die Ursache für Verhaltensauffälligkeiten darstellen.

Ihr seid ein wichtiger Teil im Leben Eures Tieres!

Lasst uns die Dinge bereinigen die das Tier ohne Eure Hilfe nicht selbst verändern kann.

Hier ein Auszug meiner Behandlungsverfahren :  Homöopathie, Schüsslersalztherapie, Bachblütentherapie, Ernährungsberatung, Mikrobiologische Therapie, Anwendung von Hanföl (CBD Öl), Blutegeltherapie, Faszienmassagen, Therapeutische Ultraschallbehandlung, Verhaltenstherapeutische Beratung, Tierkommunkation