Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie wird in der naturheilkundlichen und alternativmedizinischen Praxis zur umfangreichen Diagnose und zur ganzheitlichen Regulation des Tieres eingesetzt.

Die Behandlung und Analyse erfolgt mittels Resonanzdaten direkt am Tier oder an Hand einer Fellprobe.

Nahezu jede Krankheit erzeugt disharmonische Schwingungen, die mit dem Bioresonanzgerät erfassbar sind. Mithilfe einer guten Informationsgrundlage, kann man die verschiedenste Krankheitsauslöser ermitteln.

Die häufigsten Anwendungsgebiete sind diese:

  • Allergiebehandlung durch Analyse und Regulation
  • Therapiebegleitende Behandlung chronischer Erkrankungen im Bereich der Atemwege, des Bewegungsapparates, der Haut und des Magen-Darm-Traktes
  • Vorsorgeuntersuchungen von Organen wie beispielsweise Nieren, Blase, Bauchspeicheldrüse und Leber
  • Medikamenten- und Futtermitteluntersuchungen in Bezug auf Unverträglichkeiten
  • Erkennung und ergänzende Behandlung von Blockaden und Verspannungen

Ausführliche Infos gibt es hier https://www.bioresonanz-3000.de/system/vorteile/fuer-tiere/

 

 

 

 

Die Erfassung der Resonanzen erfolgt mithilfe der Tiermatte durch die Bioresonanzmethode völlig störungs- und schmerzfrei für Eure Fellnasen.